Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu dürfen.

Sie finden auf diesen Seiten eine Vielzahl an Informationen über unsere Arbeit, Ihre Ansprechpartner und aktuelle Themen. Sollten Sie dennoch etwas vermissen oder haben Sie für uns Anregungen und Mitteilungen, so teilen Sie uns diese bitte per E-Mail oder Anruf mit.

Ihre CDU Egestorf

 

 

 

 

 

…. 150. Geburtstag des ersten Ehrenbürgers Egestorfs

Gedenkfeier und Erinnerungsausstellung Kantor Heinrich Schulz

Zum 150ten Geburtstag von Kantor Heinrich Schulz fand am Freitag eine Gedenkfeier statt, gleichzeitig wurde zu seinen Ehren die Erinnerungsausstellung im Dressler Hus eröffnet. Kantor Schulz wirkte von 1902 bis 1928 zu Zeiten von Pastor Bode als Lehrer, Schulleiter, Chorleiter (dessen Gründer er war) und Organist. 1946 wurde er zum ersten Ehrenbürger der Gemeinde Egestorf ernannt.

Nach einer sehr informativen Rede von unserer Pastorin Elisabeth Michalek-Vogel in der sie die Verdienste von Kantor Heinrich Schulz Revue passieren ließ, hob sie gleichzeitig hervor ,welch wichtige Rolle in der heutigen Zeit Ehrenämter spielen. Während der Andacht wurde das von Kantor Schulz geschriebene und komponierte Lied „Erinnerung an Egestorfer“ vom Egestorfer Kirchenchor vorgetragen.

Im Anschluss an den Gottesdienst eröffnete unser Bürgermeister Marko Schreiber, zusammen mit der Vorsitzenden des Egestorfer Heimatvereins Elke Homann-Peper, die Ausstellung und übergab anschließend das Wort an den Heimatforscher Dr. Friedrich Wilhelm Reineke. In einer sehr lebhaften und gleichzeitig amüsanten Rede gab er einen Einblick in das Wirken von Kantor Schulz und lieferte einige interessante, für viele Zuhörer unbekannte, Details aus der damaligen Zeit.

Der Höhepunkt des Tages war das Grußwort des Ur-Enkels Herrn Michaelis, in dem er Grußworte der Familie ausrichtete und dem Heimatverein einer der markanten Nickelbrillen von Kantor Heinrich Schulz übergab.

Die Ausstellung im Dressler Hus kann noch bis zum 15. Oktober im Dressler Hus besucht werden. Die Öffnungszeiten sind von Montags bis Sonnabends von 10 – 12 Uhr, sowie Montags bis Freitags von 15 – 17 Uhr.